Über uns und unsere Segelmacherei

Eines Tages dachten wir darüber nach, wie wir unsere Open-Air- Veranstaltung regenfest machen könnten. Die Idee, einen trockenen Raum unter alten Werbefahnen herzustellen, war geboren. So bauten wir unser erstes Zelt aus ausgedienten Werbebannern.

Das sprach sich schnell herum, befreundete Veranstalter und Festivalbetreiber interessierten sich für unser Projekt und mieteten unser erstes Werbebanner-Zelt für ihre Veranstaltung. Inzwischen gibt es einen regen Bedarf an Sonnensegeln und Zelten unserer Bauart. Die Produktion in der Werkstatt läuft auf Hochtouren.

Ausgediente Werbebanner eignen sich wegen ihrer Größe und Materialqualität außerordentlich gut für den Bau von Zelten. Zudem sind wir froh, einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen leisten zu können, indem wir ein Abfallprodukt wiederverwenden und nicht auf Neuware zurückgreifen.

Albrecht von Bremen – gelernter Segelmacher – gründete seine Zelt- und Segelmacherei im Jahr 2009. In dieser Werkstatt entstanden neben der ständigen Auftragsarbeit über hundert Zelte und mehrere Dutzend Recyclingprojekte. Mit seinem Partner Dario Barcalay - Uhrmacher, Zeltmeister und Veranstaltungsplaner - ist neben der fortwährenden Entwicklung der Recycling-Zelte auch ein blühender Zeltverleih entstanden.